Trailerbühne

HomeTrailerbühne

Trailerbühne auch kurzfristig mit Full-Service mieten

Trailerbühne für große und kleine Events auch kurzfristig mieten? Fragen Sie als Interessent nach bei Bauer Veranstaltungstechnik in Wipperfürth in NRW. Das Unternehmen ist seit 1994 erfolgreich in der Event-Branche und vermietet Ihnen eine Trailerbühne flexibel, zu fairen Preisen, bundesweit und über die Grenzen hinaus. Bühnenflächen von 30 bis 180 Quadratmetern befinden sich im Mietdepot.

Die Trailerbühne wird auf einem Auflieger zum Ort der Veranstaltung gezogen, der Trailer verbleibt später unter der errichteten Bühne. Dadurch muss am Ort des Events kein Parkplatz für große Auflieger oder Anhänger gesucht werden. Eine kleine Trailerbühne kann mit einem PKW, SUV oder einem leichten LKW transportiert werden, die großen Smartstages befördert Bauer Veranstaltungstechnik mit eigenen Wechselbrücken-Fahrzeugen und Sattelzugmaschinen. Vor Ort wird die Trailerbühne von firmeneigenem Personal aufgebaut und das geschieht sehr zügig: Selbst die 180qm-Bühne ist in drei Stunden spielbereit hergerichtet, sie wird auf hydraulischen Stützen nivelliert und steht auch auf unebenem Gelände äußerst sicher. Selbstverständlich erfüllen die Bühnen aus dem Programm von Bauer alle aktuellen gesetzlichen Vorgaben mit Blick auf Sicherheit und Brandschutz.

Diese Trailerbühnen tragen auch schwere Lasten

Ganz gleich, ob für Musik, Präsentationen, Promotion, Wahlkampf, Modenschau oder andere Zwecke: Die Trailerbühne ist eine sehr tragfähige und stabile Konstruktion. Mehrere hunderte Kilogramm Nutzlast je Quadratmeter sorgen dafür, dass hier auch spektakuläre Acts aufgeführt werden können. Tragfähig sind die Dachkonstruktionen der Trailerbühnen, das Top-Modell Smartstage 180 kann 12 Tonnen Gewicht etwa mit Scheinwerfern oder Bildschirmen tragen, an jeder Seite können Lautsprecher mit einem Gewicht von bis zu 1,5 Tonnen angebracht werden.

Firmenchef Patric Bauer: „Entscheidend ist immer die Frage, ob die Trailerbühne zur Art der Veranstaltung passt. Unser Team hat über 20 Jahre Erfahrung in der Event-Branche und unterstützt alle Interessenten gern dabei, darauf die richtige Antwort zu finden.‟ Zu kleine Bühnen stören oft die Entfaltung der Akteure, auf die Zuschauer wirkt das Geschehen mitunter hektisch und schlecht vorbereitet. Eine möglichst große Bühne ist auch nicht der Königsweg: Akteure wirken etwas verloren, es kommt keine rechte Stimmung auf. Denken Sie an Vorgruppen, die bei Konzerten vor den Top-Stars auftreten und mit ihrem Equipment nicht annähernd den Platz ausfüllen können. Entsprechend spärlich fällt die Resonanz aus.