Tribünenverleih

HomeTribünenverleih

Tribünenverleih vom Profibetrieb: Regional, bundesweit und international

Tribünenverleih vom Profi für Ihr professionelles Event: Das bietet Bauer Veranstaltungstechnik aus Wipperfürth im südlichen Nordrhein-Westfalen seinen Kunden auf regionaler, bundesweiter und internationaler Ebene. Das Unternehmen ist bereits seit dem Jahr 1994 in der Veranstaltungsbranche erfolgreich und bietet mit seinem Team geballte Erfahrung, Know-How und modernes Equipment gern auch für Ihr nächstes Ereignis an. Die individuelle Beratung aller Interessenten gehört zum Tribünenverleih selbstverständlich dazu.

122 Sitzpätze – Oder dürfen es ein paar mehr sein?

Zwei Modelle bietet Bauer Veranstaltungstechnik im Tribünenverleih an: Die „Stand 122‟ und die „Bravo 122 Pro‟. Beide bieten Platz für 122 Besucher, wie der Name schon sagt. Zu klein für Ihre Veranstaltung? Kein Problem, denn diese mobilen Tribünen lassen sich nebeneinander aufbauen und bilden so eine imposante und dankbare Kulisse für alle Akteure, die vor dieser Tribüne auf einem Platz oder auf einer Bühne Ihr Bestes geben. Bei den Modellen handelt es sich um Trailer-Tribünen, die auf einem Auflieger antransportiert werden. Die Zugmaschine setzt die Tribüne ab und schon kann der Aufbau beginnen: Komplett von Hand durch eine Person bei der „Stand 122‟ und hydraulisch unterstützt samt Fernbedienung bei der „Bravo 122 Pro‟. Das ist Tribünenverleih in höchstem Tempo: Nach 40 bzw. 60 Minuten dürfen die ersten Zuschauer Platz nehmen, gut vor Regen und praller Sonne geschützt durch das Tribünendach.

Keine Sorge: Um den fachgerechten Aufbau und um die spätere Demontage kümmern sich die geschulten Mitarbeiter von Bauer Veranstaltungstechnik, die in unserem Tribünenverleih als Fahrer und Monteure gleichzeitig aktiv werden.

Dank durchdachter Planung, großer Beinfreiheit und komfortabler Sitzschalen halten es Ihre Gäste auf diesen Tribünen bequem mehrere Stunden aus. Und weil zwischen den acht Reihen eine Steigung von jeweils etwa 30 Zentimetern gegeben ist, versperrt kein Vordermann die gute Sicht. Falls gewünscht, können die Seiten der Tribüne mit Bühnengaze abgehängt werden: So entsteht ein Sichtschutz und der Wind wird abgehalten. Selbstverständlich erfüllen beide Modelle alle aktuellen gesetzlichen Vorschriften mit Blick auf Sicherheit und Brandschutz.